ANEKDOTEN

 

Überraschung

 

Berlin ist ein Ort mit einem hohen Anteil an gleichgeschlechtlichen Beziehungen. Als heterosexuelles Ehepaar mit gleichem Familiennamen hat man manchmal das Gefühl, einer Minderheit anzugehören. Schon das Schildchen „KANDL“ an der Glocke wirkt seltsam nackt.

Unlängst buche ich am Ostbahnhof eine Nachtfahrt für zwei Personen. Als ich die Karten beim Hinausgehen kontrolliere, sehe ich, dass darauf ein Damenabteil vermerkt ist. Ich gehe zurück und erkläre, dass ich mit meinem Mann fahren werde. Darauf die Dame hinter dem Schalter ganz erstaunt: „Ah, Sie reisen mit einem Mann?!“

Johanna Kandl