Helmut & Johanna Kandl
Ohrwurm, 2014 / 2020
Video, 12:36 min.
Darsteller_innen / Musiker_innen: Marianne Prenner,
Jugendchor Scherzo, Nowy Sącz, Polen,
Ensemble Tamburica Uzlop,
Princessin Hans
Kamera: Arne Hector, Johanna Kandl, Helmut Kandl
Schnitt: Arne Hector
Auftrag: Esterházy Privatstiftung

Das Video erzählt eine Geschichte über die Melodie von Haydns „Volkslied“, also der deutschen Hymne bzw. des Gott erhalte der österreichisch-ungarischen Monarchie.

Ein Chor aus Novi Sącz singt das Gott erhalte auf Polnisch, eine der vielen Sprachen, in denen das „Volkslied“ gesungen wurde. Das kroatische Tamburizza-Ensemble aus Oslip/Uzlop im österreichischen Burgenland intoniert das kroatische Liebeslied, das Haydn angeblich zu dieser Melodie inspirierte.

Den Schluss bildet eine Neukomposition: Unerwartet rührend klingt der kroatische Text mit der Melodie des Deutschlandlieds als englischer Lovesong, aufgenommen in einem Studio in Berlin.

mit Marianne Prenner, dem Jugendorchester 'Scherzo' (Nowy Sacz), 'Tamburica Uzlop' (Cselley Mühle) und 'Princessin Hans' (Berlin)