Helmut und Johanna Kandl
X2 – Betriebsbesuche, 1997
Ein Projekt im Rahmen der Ausstellung X-squared (Wiener Secession, kuratiert von Andreas Spiegl)
Abb.: Besuch beim Getränkehersteller Römerquelle in Edelstal, BurgenlandJohanna Kandl, Ohne Titel (Die Betriebsbesichtigung … / Baumax), 2002, Tempera auf Holz, 115 × 150cm
Johanna Kandl, Ohne Titel (Germany, Austria … / Hafen Krems), 2000, Tempera auf Holz, 56,5 × 80cm
Johanna Kandl, Ohne Titel (Die Betriebsbesichtigung … / Pelzgeschäft Liska), 2001, Tempera auf Holz, 115 × 150cm

 

Wir initiierten Betriebsbesichtigungen mit Ausstellungsbesucher_innen bei verschiedenen Unternehmen, deren Besitzer_innen oder leitende Angestellte Mitglieder im Verein der Freunde der Wiener Secession und somit Förderer der Kunst waren.

In der Ausstellung selbst lag originales Werbematerial der Firmen auf (Prospekte, Videos, Firmenzeitungen), ebenso eine Liste mit den Terminen der Betriebsbesichtigungen, in die sich die Besucher_innen eintragen konnten. Fotos der bereits durchgeführten Besichtigungen komplettierten die Ausstellung.

Die besuchten Firmen, in denen uns die jeweiligen Besitzer_innen oder leitenden Angestellten durch den Betrieb führten, waren sehr verschieden hinsichtlich Betriebsgröße, Produktpalette, Alter der Firma, Rechtsform …

Durch die Interaktion zwischen Besucher_innen und Firmenangehörigen entstand eine außerordentliche, teilweise emotionelle Situation, deren nicht vorhersehbarer Verlauf wesentlich durch die Teilnehmer_innen bestimmt war.