Helmut Schäffer (Kandl)
Vladimír Židlický, 12.5. – 10.6.1990
Abb.: Arbeit von Vladimír Židlický

1989, noch vor dem Fall der Berliner Mauer, hatte mich Robert F. Hammerstiel auf den Brünner Fotografen Vladimír Židlický aufmerksam gemacht, und wir vereinbarten eine Ausstellung. Noch vor der Ausstellungseröffnung kam die sogenannte Wende.

Die erste Ausstellung in der Galerie Brünnerstraße mit einem Fotokünstler aus Brünn eröffnete folgerichtig der Leiter der Fotoabteilung des Mährischen Museums in Brünn, Antonín Dufek.

Zur Eröffnung kam auch Monika Faber vom im Museum moderner Kunst beheimateten Fotoarchiv, begleitet von Alain Sayag, einem Kurator für Fotografie im Centre Pompidou in Paris, der die gesamte Ausstellung für das Museum erwarb – extrem günstig bei den damaligen Wechselkursen, aber für Židlický war es eine Menge Geld.